Zum 73. Nakba-Tag und zur aktuellen Lage in Palästina

ZOOM-Gespräch mit Dr. Raif Hussein
Anmeldung bis zum 26.05. 2021 bei: mariusstark@gmx.de
Der Link für den Zugang wird am 27.05. versandt.

15. Mai – Nakba-Gedenktag
Als Nakba (arabisch انلك بة , DMG an-Nakba, hebräisch הקטסטר ופ ה ), deutsch Katastrophe oder Unglück, wird im arabischen Sprachgebrauch die Flucht und
Vertreibung von etwa 700.000 arabischen Palästinensern aus dem früheren britischen Mandatsgebiet Palästina bezeichnet.


Dr.Raif Hussein ist 1965 in Nazareth/Israel geboren. Studium der Politikwissenschaften, Soziologie und Sozialpsychologie
Abschluss am 23. Oktober 2002 mit dem Magister Artium (M.A.), Promotion im Fach Politikwissenschaften an der Universität zu Köln und an
der Leibniz Universität Hannover zum Thema der Politische Islam im Nahen Osten.
Vorsitzender der Palästinensischen Gemeinde Deutschland (PGD) 2008-2016
und Präsident der Deutsch-Palästinensischen Gesellschaft (DPG) 2010-2018