Lia Tarachansky: On the Side of the Road

Mittwoch 18. Februar 2015
Filmbühne am Steinplatz
Hardenbergstraße 12 in 10623 Berlin

Einlass 18:00 Uhr, Beginn 19:00 Uhr

 

Filmvorführung und Diskussion mit
Lia Tarachansky: On the Side of the Road

Lia Tarachansky beschäftigt sich in ihrem Dokumentarfilm „On the Side of the Road“
mit Israels kollektiver Amnesie der Ereignisse von 1948, die zur Gründung des Staates geführt haben und die meisten Palästinenser_innen zu Flüchtlingen wurden.

In Interviews mit ehemaligen Palmach-Kämpfer_innen und Kriegsveteran_innen
Tikva Honig-Parnass und Amnon Noiman, sprechen die beiden offen darüber,
wie sehr sie die Erinnerung an Dörfer, an deren Zerstörung sie beteiligt waren und
an palästinensische Zivilist_innen, die vor ihren Augen getötet wurden, verdrängt haben.

Der Film wurde über einen Zeitraum von fünf Jahren gedreht und hatte im November 2013 Premiere beim First International Film Festival on Nakba and Return.

Im März 2014 wurde der Film im Franco-German Cultural Center Ramallah gezeigt.

Der Film ist auf Hebräisch/Arabisch mit deutschen Untertiteln

Im Anschluss an die Filmvorführung Gespräch / Diskussion mit der Filmemacherin

Wir freuen uns auf Ihr / Euer Kommen
Der Eintritt ist frei – über Spenden freuen wir uns

Das ist eine Veranstaltung des Bildungswerks Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung  in Zusammenarbeit mit dem AK Nahost Berlin

realisiert mit Mitteln der