Mahmoud Yazbak: Die palästinensische Minderheit unter israelischer Herrschaft-Ein fortwährender Kampf um das Recht auf Selbstverwaltung


Dienstag,  24. November 2009
19:00 Uhr
Haus der Demokratie und Menschenrechte,
Greifswalder Straße 4 in 10405 Berlin

Diskussionsveranstltung mit
Mahmoud Yazbak
zum Thema: Die palästinensische Minderheit unter israelischer Herrschaft: Ein fortwährender Kampf um das Recht auf Selbstverwaltung

Veranstaltung im Rahmen unseres diesjährigen Schwerpunktes: Zur Frage der palästinensischen Flüchtlinge im sechsten Jahrzehnt nach der Nakba

Dr. Mahmoud Yazbak ist palästinensischer Bürger Israels, Vorsitzender der Middle Eastern and Islamic Studies Association in Israel (MEISAI) und Professor am Dept. of Middle Eastern History an der Universität von Haifa

Videoaufzeichnung der  gesamten Veranstaltung

Dr. Yazbak zeichnet in seinem Vortrag die Geschichte der Gründung des Staates Israel und in dessen Folge die palästinensische Nakba (Vertreibung) nach.

Der Schwerpunkt liegt auf der israelischen Politik der Diskriminierung der palästinensischen Bürgerinnen und Bürger Israels und auf ihrem Kampf um Gleichberechtigung und Anerkennung als einheimische und nicht-jüdische Minderheit im israelischen Staat

Es wird aus dem Arabischen gedolmetscht.

Wir freuen uns auf Ihr / Euer Kommen!

Eintritt frei, Spenden willkommen!

Das ist eine Veranstaltung des Bildungswerks Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem AK Nahost Berlin

realisiert mit Mitteln der

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
784