Nur Masalha: Die Frage der palästinensischen Flüchtlinge sechs Jahrzehnte nach der Nakba

Donnerstag, 22. Oktober 2009
19:00 Uhr
Haus der Demokratie und Menschenrechte,
Greifswalder Straße 4 in 10405 Berlin

Diskussionsveranstaltung mit
Nur Masalha
zum Thema: Die Frage der palästinensischen Flüchtlinge im sechsten Jahrzehnt nach der Nakba

Veranstaltung im Rahmen unseres diesjährigen Schwerpunktes: Zur Frage der palästinensischen Flüchtlinge im sechsten Jahrzehnt nach der Nakba


Nur Masalha ist palästinensischer Historiker. Er ist gegenwärtig Leiter des Centre for Religion and History and Holy Land Research Project, St. Mary’s University College (University of Surrey, UK) und Professorial Research Associate an der School for Oriental and African Studies (SOAS), University of London, UK. Er ist Herausgeber der Holy Land Studies: A Multidisciplinary Journal.

Videoaufzeichnung der  gesamten Veranstaltung

Auszug aus dem Vortrag: „… The Conspiracy of Silence …“

Vortrag (Audio)

Diskussion Teil 1 (Audio)

Diskussion Teil 2 (Audio)

Wir freuen uns auf Ihr / Euer Kommen!

Eintritt frei, Spenden willkommen!

Das ist eine Veranstaltung des Bildungswerks Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem AK Nahost Berlin

realisiert mit Mitteln der